Unser Herbstturnier 2015

Nachdem auch unser September-Turnier "gelaufen" ist, eine kurze Bilanz aus Vereinssicht:
Mit nur knapp 60 am Samstag und 70 am Sonntag gemeldeten Teams war unser diesjähriges Herbstturnier zumindest zahlenmäßig schwach besetzt. Das tat dem Spaß am Sport jedoch keinen Abbruch und so verliefen beide Tage trotz eines heftigen Schauers am Sonntag weitestgehend reibungslos.
Am Samstag wurden die Parcoure von Arlette Pusch (als Anwärterin) und Sybilla Hain gestellt. Die eingebauten Verleitungen ließen manches Team die Strecken neu erfinden und ohne Bewertung enden.
So natürlich auch bei den vier HGV-Teams:
Amy wurde beim Jumping "verführt", konnte aber im A-Lauf mit einem V0 und einem zweiten Platz ihre zweite Quali für A3 erlaufen. Leider blieb auch Jake im Jumping nicht in der Wertung, erreichte aber den 9. Platz im A-Lauf (bei 15 Startern). Uma wurde 11. im A-Lauf und belegte Platz 10 im Jumping. Glenny war bestens drauf und wurde in beiden Läufen Erster mit seiner zweiten Quali für A2.
Sonntags bei bedecktem Himmel und unfreundlich kühler Witterung war Matte Kloß aus Sachsen angereist, um uns mit seinen Parcouren zu überraschen. Auch hier den Klassen angemessene Schwierigkeiten, die aber für die meisten Teams lösbar waren. Uma konnte mit einem V5 vierte im A-Lauf werden, Jake blieb mit seinem 7.Platz in der Wertung. Im Jumping tauschten beide die Reihenfolge: Jake wurde neunter, Uma elfte. July und Glenny blieben beide fehlerfrei (1. und 2.) und holten damit ihre zweite bzw. dritte Quali, so dass wir zukünftig Glenny in A2 sehen werden. Im Jumping blieb July fehlerfrei und konnte wiederum vor Glenny (ebenfalls V0) den ersten Platz belegen. Amy allerdings war der Meinung an diesem Wochenende bereits genug geleistet zu haben und beließ es beim Dis in beiden Läufen.
Alles in Allem ein für die Akteure und natürlich auch für unseren Verein erfolgreiches Wochenende, kann man/frau doch immer wieder hören: "Wir kommen immer gern zu euch!"
 

Sonstiges